Die Produkte von Blässinger

Sonderlager – wenn Standard an seine Grenzen stößt

Besondere Herausforderungen erfordern besondere Lösungen. Unsere Sonderlager sind dann gefragt, wenn keine Standardlösung die speziellen Anforderungen eines Kunden erfüllen kann.

Standardwälzlager stellen meist einen Kompromiss zwischen Drehzahl, Tragzahl, und einer wirtschaftlich vertretbaren Fertigungsmenge und Fertigungsaufwand dar.

Sonderlager werden benötigt, wenn bei gleichem Bauraum:

  • eine höhere Trag- oder Drehzahl erforderlich ist
  • die Umgebungsbedingungen (z.B. Temperatur, Vakuum, agressive Medien) einen Einsatz nicht oder nur beschränkt zulassen
  • die Bauform oder Toleranz abweicht
Sonderlager01
Sonderlager02
Sonderlager03

Individuelle Konstruktion und Fertigung

Für jedes Problem findet sich eine Lösung. Unsere Ingenieure beraten und erarbeiten für Sie individuelle Lösungsvorschläge für Einzelfälle. Diese Sonderlager stellen unsere bekannten Partner in bewährter Qualität her.

Neben der Neukonstruktion eines Sonderlagers ist auch der Nachbau nicht mehr erhältlicher Lagertypen und die Modifikation von Lagern und Paarungen möglich.

Praxisbeispiele

Es gibt fast nichts, das wir nicht zum Laufen bringen. Dank unserer langjährigen Erfahrung und unseres Know-hows konnten wir bislang auch die ungewöhnlichsten Anfragen verwirklichen:

  • Laufrollen und Lager mit höchsten Tragzahlen
  • Umrüsten von Lagern auf PTFE-Deckscheiben und PEEK-Käfige für hohe Temperaturen
  • Einbaufertige Sonderlagerungen und wälzgelagerte Baugruppen
  • Einbringen von Einstichen oder Vergrößern der Lagerluft
  • Sonderbefettungen speziell für den Anwendungsfall
  • Fettverteilungsläufe und Einschleifen von Dichtungen für einbaufertige Lösungen

Wir würden uns freuen, auch für Ihr Lagerproblem eine individuelle Lösung zu finden. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne persönlich zum Thema Sonderlager.